mainMenu:history,founder,trustees,president,leadership,idea,houour,achievement,study,alumni,campus,statistics
TKU logo About TKU title ::: Site Map|Statistiken|Home
slogan
back to TKU homepage

:::Content

Geschichte

historical picture1

historical picture2

Tamkang wurde 1950, als erste Privatgründung ihrer Art in Taiwan, von Chang Ching-sheng und dessen Sohn Dr. Clement C. P. Chang als Junior College of English gegründet. 1958 wurde es zum Tamkang College of Arts and Sciences und 1980 zur Tamkang Universität. Diese verfügt heute über acht Colleges auf vier Campus-Anlagen, dem Tamsui Campus, dem Taipei Campus, dem Lanyang Campus und dem Cyber Campus. Um die mehr als 28 000 Studierenden kümmern sich 2100 wissenschaftliche und administrative Mitarbeiter. Die Zahl der Alumni beträgt über 230000.

Tamkang ist eine Universität der Ideale, der Visionen und der Kreativität, die in allen Arbeitsbereichen nach Exzellenz und Innovation strebt. In den mehr als sechzig Jahren ihres Bestehens hat sie sich im Bereich der Forschung, der Lehre und der unterschiedlichsten pädagogischen Dienstleistungen hervorragend bewährt. Die TKU ist die erste Universität in Taiwan, die das Prinzip des Total Quality Management (TQM) etabliert hat. Im Jahr 1992 wurde hierzu das Committee of Educational Quality Management eingerichtet. 2006 begann man mit der Verleihung des Tamkang Quality Award an Abteilungen und andere Einheiten, die sich im Sinne des TQM besonders bewähren. Die Resultate wurden auch öffentlich von den unterschiedlichsten Institutionen anerkannt und begrüßt. Im Jahr 2009 wurde die TKU mit dem National Quality Award ausgezeichnet.

Seit ihrem Beginn als Universität hat Tamkang sechs Gelehrte und Pädagogen gehabt, die als Universitätspräsidenten dienten: Clement C. P. Chang, Yea-hong Chen, Louis R. Chow, Yun-shan Lin, Horng-jinh Chang und die derzeitige Präsidentin Flora C.I. Chang, die seit dem 1. August 2004 amtiert. Ein Jahr nach Amtsantritt eröffnete sie dan Lanyang-Campus. Die Verwaltungsteams der TKU haben mit dynamischen Strategien die pädagogische Idee der "drei Kreise und fünf Disziplinen der Ausbildung,", die vom professionellen Lehrplan gebildet werden (mit "Kern-Lehrplan" und "extracurricularem Lehrplan") die Studenten der Tamkang Universität zu Tamkangianern und also zu Universitätsangehörigen geschmiedet, die gut mit den fünf Disziplinen der Ausbildung sowie "Exzellenz mit Seele" ausgerüstet sind, um so zu Pfeilern der Gesellschaft wie der Nation zu werden. Unter den Leitideen Einfachheit, Wahrhaftigkeit, Festigkeit und Ausdauer strebt die Universität danach, das Potential der Studierenden so vollständig wie nur möglich zu entwickeln.