Lernen und Lehren sind verschieden. Der neue Trend ist Lernen durch Erfahrung.

Post Date: 2016/6/1
(Ein Bericht vom Danshui-Campus von Yang Yumin) Das Lern- und Lehrzentrum hat letzte Woche eine Reihe von Aktivitäten mit dem Motto „Die Woche der Freude am Lernen und Lehren“ veranstaltet, die sich jetzt dem Ende neigen. Am 24.05 war die Eröffnungsfeier und Zhang Jiayi wurde geladen, eine Rede zu halten. In ihrer Rede sagte sie: „Die Woche der Freude am Lernen und Lehren ist ein Anfang. In der Zukunft wird sich ein allumfassender Wandel beim Lernen und Lehren vollziehen. Die Studenten und die Lehrer werden dies in der Praxis erleben. Ich hoffe auch, dass sich die Lehrer und die Schüler darum bemühen, die Fähigkeiten beim Lernen und Lehren zu verbessern.“

Auf der Veranstaltung wurden mehrere Preise verliehen: Die Assistenzprofessoren Lai Lingling und Lin Sugan, die vom Erziehungsministerium zur Digitalisierung der Kurspläne zertifiziert wurden, wurden speziell ausgezeichnet. Der Preis für „exzellente Fernkurse“ ging an den Assistenzprofessor der Erziehungswissenschaften Wu Chunping. Den Preis für „Gute Mentoren und gute Freunde“ ging insgesamt an 29 Mentoren. Die Preise für den besten Lehrassistenten und die Dankeszertifikate für die Lehrenden wurden jeweils fünfmal vergeben. Acht Personen wurden mit dem jährlichen Lesepreis im Zuge des Wandels beim Lernen und Lehren ausgezeichnet. Drei Schüler haben den Preis im Aufsatzwettbewerb bekommen.

In dieser Woche wurden in der Black-Swan Ausstellungshalle die Ergebnisse der drei Gruppen des Lern- und Lehrzentrums und der Trend zur digitalisierten Erziehung ausgestellt. Außerdem gab es noch authentische Aufzeichnungen von einem erfolgreichen interaktiven Unterricht zu sehen. Die Diversifizierung und die Konzepte der Lehrdesigns machten es dem Teilnehmer möglich, die Bedeutung der Wende in Bezug auf Lehre und Lernen zu verstehen.

Die vom Exekutivleiter Pan Huiling geleiteten Lerngemeinschaften zur Ergebnisvorstellung haben nicht nur die Bestätigung der Kommilitonen bekommen, sondern auch deren Bewunderung über die vielfältigen und kompletten Ergebnisse. Die Studentin der Sinologie im vierten Jahrgang, Chen Yunxin, die den ersten Preis für chinesische Kalligraphie bekommen hat, sagt: „Die Kalligraphie ist das Herz der chinesischen Kultur, aber wir betrachten sie alle nur als Kunst. Ich hoffe, dass die Kalligraphie durch das Erbe und das Lernen von der realen Kunst zum Mittel der geistigen Erhaltung erhoben wird.

Am 26.05. wurden die Ergebnisse der Lesung des Wandels der Lehre und des Lernens vorgestellt. Die ersten 10 Bachelorstudenten, die ersten drei Masterstudenten wurden als weise Lesende ausgezeichnet. Die Lektoren der Themenlesungen bekamen auch drei Preise. Die Schulausbilderin und Oberleutnant, Xiao Huinuo dankt der Veranstaltung zum Wandel der Lehre und des Lernens, die ihr einen erneuten Blick auf die eigenen Möglichkeiten gegeben haben.

Am 27.05. sagte der Masterstudent der Statistik, Zhang Jiaen, der den Preis als bester Lehrassistent bekommen hat, auf der Veranstaltung zum Erfahrungsaustausch und zur Ergebnispräsentation der Gruppe der Lehrassistenten des Schuljahres 104, dass wenn man den Studenten gewährt, zu lernen und offen zu sprechen, dann könnten die „Lehre“ und die „Wissenschaft“ noch tiefer interagieren. Am gleichen Tag gab es auch Vorlesungen der Lektoren. Der Assistenzprofessor der Informationsmanagmentwissenschaften der National Taiwan University, Kong Lingjie, wurde eingeladen, um seine langjährige Erfahrung beim Wandel von Lehre und Lernen zu teilen.

(Ein Bericht von dem Danshui-Campus von Chen Pinjie) Am 25.05. hat die Austellungsgruppe der Fernstudienlehrgänge im internationalen Konferenzraum des Jingsheng-Gebäudes die wissenschaftliche Konferenz „Entfernung und Distanz, verändern die Lehre und das Lernen“ veranstaltet. Geladen waren der Assistenzprofessor der Informatikabteilung der Zhengzhi Universität, Yu Nenghao, und der Leiter und Assistenzprofessor des Zentrums für allgemeine Erziehung der Jiaotong Universität, Huang Hongshun. Sie stellten ihre Erfahrungen mit der interdisziplinären Integration, dem Lehrmaterial und dem Lehrplandesign in Bezug auf das Fernstudium vor. An der Veranstaltung nahmen 40 Lehrer teil.

Der Gruppenleiter der Fernstudien, Wang Yingxiong, sagte: „Wir hoffen mit dieser Veranstaltung Strategien zum Fernstudium in verschiedenen Lehrbereichen vorzustellen, um so das Lernen der Studenten zu verbessern.“ Der teilnehmende Assistenzprofessor der Sinologie, Ceng Yufu, sagte: „Die Vortragenden haben Lehrtechniken und Lehrmethoden aus verschiedenen Bereichen vorgestellt. Das hat meinen Horizont erweitert und ist sehr hilfreich für die Atmosphäre im Klassenraum.“
back